Home / Überregional / Wenn es bei der Ausbildung hakt

Wenn es bei der Ausbildung hakt

Veröffentlicht am: 22. September 2022|Kategorien: Stellenmarkt, Überregional|

Online-Veranstaltung der Berufsberatung am 12. Oktober 2022, 18 Uhr gibt Eltern Ratschläge

Auch bei der Ausbildung gilt: Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Andererseits lassen sich viele Probleme, mit denen junge Leute an ihrem Ausbildungsplatz konfrontiert werden, lösen, wenn rechtzeitig die richtigen Schritte unternommen werden. Tatsächlich ist aber genau das oft nicht möglich, weil Jugendliche zu spät Hilfe suchen oder Eltern nicht wissen, wie sie mit den Schwierigkeiten ihrer Sprösslinge umgehen sollen.

„Zweifel in der Ausbildung – (K)Ein Tabuthema!“ lautet deshalb der Titel einer Online-Veranstaltung am Mittwoch, 12. Oktober, mit der die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen sich an Väter und Mütter wendet, die ihren Kindern gezielt helfen wollen, wenn diese in Betrieb oder Berufsschule nicht klarkommen oder sogar daran zweifeln, ob der ausgewählte Beruf überhaupt der richtige für sie ist.

Die Veranstaltung läuft über Skype und beginnt um 18 Uhr. Sie dauert etwa eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenlos. Einwahl über die Homepage der Jugendberufsagentur: https://www.jugendberufsagentur-koblenz.de/arschhoch.html?month=202210

Nähere Informationen: 02651 – 950 333.

 

Quelle:
Agentur für Arbeit
Rudolf-Virchow-Str. 5
56073 Koblenz

22.09.2022

Weitere Jobangebote