Home / Uncategorized / Importpreise im April 2022: +31,7 % gegenüber April 2021

Importpreise im April 2022: +31,7 % gegenüber April 2021

Veröffentlicht am: 9. Juni 2022|Kategorien: Uncategorized|

Die Importpreise waren im April 2022 um 31,7 % höher als im April 2021.

Eine höhere Vorjahresveränderung hatte es zuletzt im September 1974 im Rahmen der ersten Ölkrise gegeben (+32,6 % gegenüber September 1973).

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr im März 2022 bei +31,2 % gelegen, im Februar 2022 bei +26,3 %.
Gegenüber dem Vormonat März 2022 stiegen die Importpreise im April 2022 um 1,8 %. Die aktuellen Daten spiegeln auch die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine wider.

Quelle:

DESTATIS-PRESSEMITTEILUNG vom 30.05.2022

Bundesverband Großhandel, Außenhandel,
Dienstleistungen e.V.
Am Weidendamm 1A · 10117 Berlin

Nach oben