Home / Events / Seminare / Lehrgang zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche IHK-Prüfung Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce (inkl. Vorbereitung auf die Prüfung, Ausbildung der Ausbilder)

Lehrgang zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche IHK-Prüfung Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce (inkl. Vorbereitung auf die Prüfung, Ausbildung der Ausbilder)

Veröffentlicht am: 12. April 2022|Kategorien: Seminare|

Wie werde ich E-Commerce Fachwirt/-in?

Der Abschluss „Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce  ist die Weiterentwicklung des neuen Ausbildungsberufs „E-Commerce – Kaufmann/-frau“ und richtet sich an alle kaufmännisch Tätigen im Onlinehandel.

Mit diesem Lehrgang erhalten Sie die Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung für Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce. Der Kurs setzt sich zusammen aus dem Live Online Unterricht in virtuellen Klassenzimmern und Präsenztagen.
So werden Sie berufsbegleitend zum Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce ausgebildet. Der Vorbereitungskurs dauert insgesamt ca. 1 1/2 Jahren.

Was muss ein Fachwirt für E-Commerce / eine Fachwirtin für E-Commerce können?

Als Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce sind Sie in der Lage, insbesondere in Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, eigenständig und verantwortlich Waren oder Dienstleistungen online zu vertreiben und dabei Multichannel-Vertriebswege einzubeziehen.

Dazu gehören:

  • Die Wahrnehmung von Aufgaben der Planung, Führung, Organisation, Steuerung in E-Commerce – Projekten.
  • Die Durchführung und Kontrolle von handels- und dienstleistungsspezifischen Aufgaben und Sachverhalte unter Nutzung betriebs- und personalwirtschaftlicher Instrumente.
  • Das Erreichen unternehmerische Ziele im Onlinehandel, unter Berücksichtigung von gesellschaftlichen, volkswirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Planung, Durchführung und Kontrolle von E-Commerce – Prozessen.

Abschluss:
• Der Bundeseinheitlicher schriftliche Prüfungsteil besteht aus zwei Teilprüfung
• Der mündliche Prüfungsteil besteht aus einer Präsentation und einem sich unmittelbar anschließenden Fachgespräch.

 

Veranstaltungsort und -zeitraum berufsbegleitender Studiengang:

Folgende Formate stehen zur Verfügung (Lernort frei wählbar):

  • Präsenz vor Ort: Bad Kreuznach oder Neuwied
  • Live Online (Livestream): MS-Teams im virtuellen Klassenzimmer
  • Hybrid: eine Mischung aus Präsenz und Live Online

25.06.2022 – 18.05.2024 (ca. 520 Unterrichtseinheiten)
Unterrichtszeiten:
14-tägig, samstags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr und
1 x im Monat 1 Abend 17.00 bis 20.30 Uhr
Bundeseinheitlicher schriftlicher Prüfungstermin (19. und 20.02.2024)

Stoffplan Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce, inkl. Ausbildung der Ausbilder
520 Unterrichtseinheiten: (1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten)
• Entwickeln von Strategien für den E-Commerce
• Gestalten von Prozessen im E-Commerce
• Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce
• Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern

Die Ausbildung der Ausbilder (berufs- und arbeitspädagogische Eignung) umfasst:

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Ausbildung durchführen 4. Ausbildung abschließen

Preis: 4.990,- € pro Teilnehmer (vorbehaltlich Lehrgangsstart), alle Preise ohne IHK-Prüfungsgebühren.
Leistungen sind gemäß § 4 Nr. 22a UstG umsatzsteuerfrei

Mitglieder der Handelsverbände (z.B. Handelsverband Südwest (ehemals Mittelrhein-Rheinhessen-Pfalz), Handelsverband Region Trier, Handelsverband Saarland) erhalten bei einer Buchung über den Handelsverband eine Ermäßigung i.H.v. 300,- €.

Für weitere Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Handelsverband Südwest e.V. auf.

Beachten Sie auch die Fördermöglichkeiten für Weiterbildungen.

Nach oben